Berichte und Ergebnisse Nordisch

Aktuelle Berichte

  • DSV Jugendcup / Deutschlandpokal 2019 Noller und Fehleisen mit Top Leistungen

    Das erfolgreiche Wintersportler im Sommer „gemacht“ werden ist längst kein Geheimnis mehr. Wer im Winter Höchstleistungen bringen möchte, muss im Sommer die notwendigen technischen und konditionellen Grundlagen legen. Alle deutschen sowie einige internationale Spitzenathleten trafen sich deshalb Ende September zu einem ersten Kräftemessen bei den Wettkämpfen im Rahmen der zentralen Leistungskontrolle des Deutschen Skiverbandes. Austragungsort des Rollski-Rennens war Oberhof in Thüringen. Vom Skiclub Heubach-Bartholomä durften Nico Fehleisen und Paul Noller an den Start gehen. Die 21 Km lange Halbmarathon-Distanz, mit insgesamt 500 Höhenmeter, bewältigte Nico Fehleisen, der mehrfach ausgezeichnete Sportler, mit einem hervorragenden 10 Platz in seiner Altersklasse. Paul Noller musste die 3,9 km lange Stadionstrecke 3 mal durchlaufen. Er setzte sich gegen einen sehr großen Teil seiner Konkurrenz durch und wurde in seiner Altersklasse mit dem Platz 20 belohnt. Neben der nationalen und Internationen Konkurrenz haben unsere zwei Wettkämpfer höchstes Niveau mit ihren Leistungen gezeigt. 

  • 12. Skiroller Cup in Weiler i.d.B. am 29.09.2019

    Am Sonntag trafen sich 120 Rollskifahrer in Weiler i.d.B. um den 12. Skiroller Cup durchzuführen. Der Skiclub Heubach-Bartholomä war mit 18 Läufern am Start und zeigte wieder eine starke Vorstellung bei nicht idealen Bedingungen. Der Gegenwind, auf dem Fluggelände „Hornberg“ war teilweise sehr heftig. Trotzdem konnte Linus Blessing einen 1 Platz erringen. Die anderen Läufer gaben alles und erreichten ebenfalls sehr gute Ergebnisse. Kjell Berger, Leo Blessing, Katharina Gold und Thilo Hartel belegten den 2. Platz. Paul Lieb, Luzie Staudenmaier und Dominik Bretzler erfuhren sich einen dritten Platz. Über Platz 4 konnten sich Vik Berger, Jarek Djupmyr, Anna Gold und Marius Nagel freuen. Die restlichen Platzierungen des Skiclubs im einzelnen: Liv Berger Platz 5, Holger Gold Platz 6, Simon Hartel Platz 7, Lena Staudenmaier Platz 9, Alexander Berger Platz 13 und Otto Blessing Platz 14. In der Vereins-Pokal Gesamtwertung liegt der Skiclub Heubach-Bartholomä zur Zeit auf Platz 2 von 19 Langlauf-Clubs. 

  • Skiclub – Nachwuchs beim Ersten Skiroller-Rennen in Pfullingen erfolgreich 14.09.2019

    Mit Anna Gold (Platz 2), Nico Fehleisen (Platz 1) und der jüngste Skiclub-Fahrer, Paul Lieb (Platz 1) kamen gleich 3 Starter aufs Podest.

    Neun Sportler des Skiclubs Heubach-Bartholomä waren in Pfullingen nähe Reutlingen beim ersten Rennen der Saison 2019/2020 dabei. Die Konkurrenz bestand aus 120 Jugend-Sportlern aus den verschiedensten Landkreisen und Regionen. Bei traumhaften Wetter musste ein Rundkurs durch die Stadt bewältigt werden. Die jüngsten (S11 und jünger) sausten mit Inlinern durch die Stadt, die Älteren fuhren mit viel Speed auf gestellten Rollski ihre Runden. Zuerst erfolgte der Einzelstart, um die Zeiten für die Finalläufe zu ermitteln. Am späten Nachmittag wurde es dann für den Skiclub ernst. Jede Altersklasse startete in einem Massenstart. Die Ergebnisse des Skiclubs Heubach-Bartholomä im Einzelnen (nach Altersklassen): Paul Lieb Platz 1, Luzie Staudenmaier Platz 7, Leo Blessing Platz 12, Lena Staudenmaier Platz 5, Liv Berger Platz 6, Anna Gold Platz 2, Nico Fehleisen Platz 1, Paul Noller Platz 4, Linus Blessing Platz 5. Die Siegerehrung mit tollen Preisen fand bereits bei Dunkelheit im Scheinwerferlicht statt. 

______________________________________________________________________________

Alle Berichte der nordischen Abteilung